Bundes SGK OFFENER BRIEF an die Kandidierenden für den Parteivorsitz

In seiner Sitzung am 6. September 2019 hat der Vorstand der Bundes-SGK den Entwurf eines Positionspapiers beraten, in dem Forderungen der Bundes-SGK an die Bundespolitik, wie sie der Vorstand bereits anlässlich der Bundestagswahl 2017 und der Koalitionsbildung in 2018 und zuletzt auf der Delegiertenversammlung der Bundes-SGK im November 2018 beschlossen hatte, enthalten waren.

Es bestand Einigkeit darüber, dass diese Forderungen in Frageform an die Kandidatinnen und Kandidaten für den Parteivorsitz gerichtet werden sollten, da eine einseitige Positionierung zu einer Kandidatur aus Sicht des Vorstandes der Bundes-SGK nicht angezeigt ist.

 

In der Anlage sind die Fragen mit den Positionen der Bundes-SGK beigefügt.