Ministerium der Finanzen NRW Aktueller Sachstand Grundsteuerreform

Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat jetzt seine Überlegungen für die Reform der Grundsteuer vorgelegt. Damit soll die Grundsteuer im Einklang mit der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts auf eine rechtssichere Basis gestellt werden und für die Gemeinden als wichtige Einnahmequelle dauerhaft gesichert bleiben.

Olaf Scholz hat diese Überlegungen am 28. November 2018 den Finanzministerinnen und Finanzministern der Länder vorgestellt.

Hierbei handelt es sich im wesentlichen um zwei Modellalternativen. Zum einen um ein wertabhängiges zum anderen um ein ein wertunabhängiges Modell. Beide Modelle werden in dem Bericht des Landesfinanzministers über das Gespräch mit Olaf Scholz aber auch in dem BMF Briefing erläutert.