Wir bilden Juristinnen und Juristen aus!

Die SGK NRW bietet angehenden Juristinnen und Juristen die Möglichkeit, ihre dreimonatige Wahlstation in der Referendarausbildung bei ihr zu absolvieren.

Während der Ausbildung bei der SGK NRW können Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare ihre praktische Ausbildung ergänzen und vertiefen, wenn sie einen Schwerpunkt im öffentlichen Recht, vornehmlich im Bereich des Verwaltungs- und Kommunalrechts, setzen wollen. In der rechtsberatenden Tätigkeit der SGK NRW für ihre Mitglieder sind zudem Kenntnisse im Bereich des Zivil- und Gesellschaftsrechts gefragt.

Unter Anleitung der in der Düsseldorfer Landesgeschäftsstelle tätigen Assessoren werden gutachterliche Stellungnahmen und Rechtsauskünfte verfasst, grundsätzliche Rechtsfragen wissenschaftlich aufbereitet und rechtspolitische Fragestellungen bearbeitet. Vermittelt werden insbesondere auch die in der Praxis bedeutsamen Zweckmäßigkeitserwägungen von rechtlichen Auseinandersetzungen in der Kommunalpolitik.

Den Referendaren wird, um eine möglichst praxisnahe Ausbildung zu gewährleisten, die Möglichkeit gegeben, an Sitzungen der Gremien der SGK NRW bzw. an Arbeitskreissitzungen im nordrhein-westfälischen Landtag teilzunehmen. Dabei lernen sie die einzelnen Abschnitte von Gesetzgebungsverfahren in der praktischen Arbeit kennen.

Zudem gehört die Teilnahme an Terminen zum Informationsaustausch auf den unterschiedlichen politischen Ebenen zum Tätigkeitsbereich der Referendare.

Die Gewährung eines Zuschusses zu den Fahrtkosten ist möglich.

Anfragen für eine Ausbildung bei der SGK NRW sind zu richten an:

Assessor jur. Arno Jansen
Tel.: 0211 / 8767470
Fax.: 0211 / 87674727
Email: a.jansen(at)sgk-nrw.de

Postanschrift:
SGK NRW, Postfach 200704, 40104 Düsseldorf

Arno Jansen Referent


Zurück