Kommunalfuchs 2012 - SPD-Ratsfraktion Gladbeck für Projekt „Kunsträume“ geehrt

Verleihung der DEMO-Kommunalfüchse in Berlin

Berlin, 22. November 2012 – Die SPD-Ratsfraktion Gladbeck erhält den Preis DEMO-Kommunalfuchs in der Kategorie „Kommunalpolitische Strategie einer Fraktion“. Die Jury der Zeitschrift DEMO ehrt sie damit für ihr Projekt „Kunsträume“. Übergeben wird der Preis am 22. November 2012 im Rahmen des DEMO-Kommunalkongresses in Berlin.

Die Gladbecker SPD-Fraktion stellt lokalen Künstlern seit sieben Jahren kostenlos ihre Räumlichkeiten für Ausstellungen zur Verfügung. Pro Jahr ermöglicht die Fraktion damit vier bis fünf Ausstellungen. Sie organisiert auch die Vernissagen und die Bewirtung der Besucher.

Das Projekt nützt vielen Seiten. Fotografen, Maler und Bildhauer aus Gladbeck werden gefördert, indem sie ihre Arbeiten öffentlich präsentieren können. Durch die Ausstellungen kommen viele Menschen mit Kunst und Kultur in Berührung, die ansonsten wenig Zugang dazu haben. Und die SPD-Fraktion kommt über die eigene Parteiklientel hinaus mit Bürgern aus der Kulturszene ins Gespräch.

Mit den Kommunalfüchsen würdigt die Kommunalzeitschrift DEMO jedes Jahr Personen und Institutionen für ihr herausragendes kommunalpolitisches Engagement. Die Preisverleihung findet im Rahmen des 7. bundesweiten DEMO-Kommunalkongresses in Berlin vor rund 350 Kommunalpolitikerinnen und -politikern aus dem ganzen Bundesgebiet statt. Die Laudatio für die SPD-Fraktion Gladbeck hält der Finanzminister von Nordrhein-Westfalen Norbert Walter-Borjans (SPD)

Der Kommunalfuchs 2012 wird in vier Kategorien vergeben:
Kommunalpolitische Strategie einer Fraktion: SPD-Ratsfraktion Gladbeck für ihr Projekt „Kunsträume“, Kommunalpolitisches Projekt einer Kommune/eines Bürgermeisters: Rainer Dambach (Bürgermeister von Pasewalk) für sein Engagement gegen Rechts, Kommunalpolitisches Engagement von/für Frauen: Bettina Hafner, Elvira Schlosser und Ute Grüner für das Mentoringprojekt „Mehr Frauen in die kommunalen Parlamente“, Ehrenpreis für das kommunalpolitisches Lebenswerk: Georg Kronawitter, Alt-Oberbürgermeister von München.

Die DEMO – Demokratische Gemeinde – ist Deutschlands größte kommunalpolitische Zeitschrift. Sie erscheint bundesweit mit zehn Regionalausgaben für zwölf Bundesländer.