SGK-Ehrennadel Auszeichnung für kommunalpolitisches Engagement

Ehrennadelpreisträger 2015

Verdiente sozialdemokratische Kommunalpolitikerinnen und -politiker ausgezeichnet: Ursula Kraus, Marlene Lubek, Ernst Prüsse, Dr. Wolfgang Honsdorf. „Ohne das unermüdliche Engagement zahlreicher Bürgerinnen und Bürger zum Wohle unserer Städte und Gemeinden hätte das demokratische Miteinander vor Ort keinen Bestand“, sagte SGK-Landesvorsitzender Frank Baranowski vor den rund 400 Gästen bei der Verleihung der SGK-Ehrennadel in der historischen Stadthalle Wuppertal.

Am 20. März 2015 hatte die SGK NRW, die Interessenvertretung der über 9.000 sozialdemokratischen Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker in NRW, zum kommunalen Abend anlässlich des Fachkongresses „Die digitale Stadt“ und der am nächsten Tag stattfindenden 18. ordentlichen Landesdelegiertenversammlung geladen.

Zahlreiche kommunale, landes- und bundespolitische Mandatsträgerinnen und Mandatsträger waren dieser Einladung gefolgt. Landtagspräsidentin Carina Gödecke hob in ihrer Eröffnungsrede hervor, dass nur das Miteinander von Bund, Land und Kommunen eine gerechte Gesellschaft in Nordrhein-Westfalen garantiere. 

Unermüdliches Engagement vor Ort

"Kommunalpolitik lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger. Bei Eurem entschlossenen Einsatz in der Kommunalpolitik standen stets die Werte der sozialen Gerechtigkeit und der Solidarität im Vordergrund. So kämpft Ihr beharrlich seit über 45 Jahren für die soziale und gerechte Gestaltung der Lebensverhältnisse der Menschen vor Ort“, würdigte Carina Gödecke, Präsidentin des Landtages NRW die Verdienste der Geehrten.

Ausgezeichnet wurden in diesem Jahr Ursula Kraus (Wuppertal), Marlene Lubek (Paderborn), Ernst Prüsse (Dortmund) und Dr. Wolfgang Honsdorf (Bad Salzuflen) für ihren langjährigen Einsatz in ihren Städten und Gemeinden.

Weitere Informationen und Bilder