Aktuelle Nachrichten

SPD-Landtagsfraktion Wir dürfen die Landkreise nicht gegen die Großstädte ausspielen

Christian Dahm, kommunalpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

In der heutigen Anhörung zum Antrag der CDU zum Thema "Polizeipräsenz im ländlichen Raum stärken" erklärt Christian Dahm, kommunalpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

"Die Sachverständigen lehnen überwiegend die Einführung eines Flächenfaktors für die Verteilung von Personalstellen ab. Dies würde zu einer dramatischen Verlagerung von Polizeistellen aus den Großstädten in die Landkreise führen.

Wir müssen die Sicherheit im ganzen Land gleichermaßen gewährleisten. Dabei müssen wir die hochbelasteten Polizeipräsidien in den Großstädten ebenso im Blick behalten wie die Kreispolizeibehörden in den Regionen. Die Landkreise dürfen wir hierbei nicht gegen die Großstädte ausspielen.

Die Lösung des Problems kann nur über eine Erhöhung der Einstellungszahlen erfolgen. Dem tragen wir Rechnung, indem wir in diesem Jahr 2000 junge Polizistinnen und Polizisten einstellen werden. Seit 2010 haben wir kontinuierlich die Zahl der Neueinstellungen erhöht. Dies werden wir auch in den nächsten Jahren fortsetzen. So erreichen wir eine Verbesserung der Personalausstattung der Polizei im gesamten Land, sowohl in den Städten als auch in den Landkreisen."